Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

12.12.2018 – 09:00

Polizei Hagen

POL-HA: Rentner durch Bande bestohlen - Wer kennt diese Personen

POL-HA: Rentner durch Bande bestohlen - Wer kennt diese Personen
  • Bild-Infos
  • Download

Hagen (ots)

Bereits am 31.07.2018 kam es zu einem Bandendiebstahl in der Innenstadt. Dort hob ein damals 76-Jähriger zunächst Geld ab, um anschließend eine Drogerie in der Elberfelder Straße aufzusuchen. Das abgehobene Geld, ein niedriger vierstelliger Betrag, bewahrte er in einer Tasche an seinem Rollator auf. Beim Bezahlen stellte er fest, dass sein Portemonnaie verschwunden war. Bei der Auswertung der Videoaufnahmen stellte sich heraus, dass der Hagener vermutlich Opfer einer Diebesbande wurde. Der Kripo liegt jetzt ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Die Polizei fragt: Wer kennt die abgebildeten Personen oder kann Hinweise auf ihren Aufenthaltsort geben. Die Ermittler sind unter 02331 986 2066 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen