Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

14.05.2018 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Autofahrer nach kurzer Verfolgung gestellt

Hagen (ots)

In der Nacht zu Montag zogen Polizeibeamte einen Autofahrer aus dem Verkehr, der unter Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war. Gegen 03.00 Uhr fiel einer Streife auf der Herdecker Straße ein blauer Golf auf, der augenscheinlich nicht kontrolliert werden wollte. Der Fahrer gab Gas, fuhr auf ein Firmengelände, sprang aus dem Wagen und flüchtete zu Fuß über die Bahngleise. Im Rahmen der Fahndung konnte der im Nahbereich gestellt werden. Er stand deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, sodass eine Blutprobe erforderlich wurde. An seinem nicht zugelassenen Golf befanden sich die Nummernschilder eines anderen Fahrzeugs und in seinen Taschen hatte er ein Tütchen mit Amphetamin. Die Beamten stellten den Wagen sicher und legten eine Anzeige vor, weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Weitere Meldungen: Polizei Hagen