Polizei Hagen

POL-HA: Drei Leichtverletzte bei zwei Auffahrunfällen am Kurt-Schumacher-Ring

Hagen (ots) - Am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr passte der 23 Jahre alte Fahrer eines Mitsubishis auf dem Kurt-Schumacher-Ring für einen Augenblick nicht auf und fuhr ins Heck eines stehenden Renaults. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen KIA geschoben und der wiederum auf einen BMW. Der Renault wurde am heftigsten beschädigt, der 57-jährige Fahrer und eine 49-jährige Beifahrerin verletzten sich leicht und ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich in ein Krankenhaus. Ihr Auto musste abgeschleppt werden, die Gesamtschäden liegen bei 10000 Euro. Die Unfallstelle war gerade erst geräumt, als sich wenige Meter weiterer ein erneuter Auffahrunfall ereignete. Eine 23-jährige Ford-Fahrerin fuhr ins Heck eines Suzukis und der ebenfalls 23 Jahre alte Fahrer verletzte sich leicht. Er lehnte eine sofortige medizinische Versorgung ab, wollte aber nach der Unfallaufnahme einen Arzt aufsuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: