Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

10.02.2019 – 07:52

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Einbrüche im Stadtgebiet

Mönchengladbach (ots)

1. Am Freitag, 08.02.2019, wurde in eine Erdgeschosswohnung auf der Moselstraße eingebrochen. Unbekannte gelangten an die Rückseite des Mehrfamilienhauses, wo sie die Terrassentür aufhebelten und so ins Innere gelangen konnten. Das Diebesgut steht zur Zeit nicht fest.

2. Am Freitagabend, gegen 19.45 Uhr traten unbekannte Täter die Tür zu einem Wintergarten eines Mehrfamilienhauses auf der Dohler Straße ein. Noch während sie die Wohnung durchsuchten, kehrte der Bewohner zurück. Die Täter flohen.

3. Am Freitag versuchten Unbekannte, die Wohnungstür einer Erdgeschosswohnung auf der Koblenzer Straße aufzuhebeln, scheiterten jedoch an der Sicherung.

4. Am Samstag, 09.02.2019, überkletterte ein Einbrecher einen recht hohen Gartenzaun eines Einfamilienhauses auf dem Elisabeth-Selbert-Weg in Eicken. So gelangte er an eine Terrassentür, die grob aufgehebelt wurde. Nach Durchsuchung des Hauses wurde Schmuck entwendet.

5. Ebenfalls am Samstag trat ein Unbekannter die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses auf der Regentenstraße ein. Nachdem er auch die Wohnungstür der Erdgeschoßwohnung eingetreten hatte, durchsuchte er die Räumlichkeiten und entkam unter Mitnahme von Schmuck und Bargeld.

6. Am Samstagnachmittag nutzte ein Einbrecher die umliegenden Gärten mehrerer Einfamilienreihenhäuser auf der Hardterbroicher Allee, um auf ein umzäuntes Grundstück zu gelangen. Hier hebelte er ein Badezimmerfenster auf, wodurch er ins Haus klettern konnte. Er durchsuchte das Haus. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den genannten Einbrüchen machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 02161/290 an die Polizei Mönchengladbach zu wenden. (so)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145
Fax: 02161/29 20 119
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung