Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

21.06.2018 – 16:55

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Die Polizei Mönchengladbach zieht um - Infos für unsere Bürgerinnen und Bürger

Mönchengladbach (ots)

Nach Fertigstellung des neuen Polizeipräsidiums an der Krefelder Straße 555 haben die Umzugsmaßnahmen begonnen und werden voraussichtlich zum 12.07.2018 abgeschlossen sein. Am 01.07.2018 wird die Polizeiwache von der Vierhausstraße in Rheydt-Mitte in das Polizeipräsidium an der Krefelder Straße umziehen. Die Wache in Rheydt bleibt ab dann wegen Renovierungsarbeiten vorübergehend geschlossen. Sie wird planmäßig im Frühjahr 2019 ihren Standort wieder einnehmen, die Liegenschaft an der Theodor-Heuss-Straße wird dann endgültig aufgegeben. Ab dem 01.07.2018 stehen für Bürgerinnen und Bürger die Polizeiwachen im neuen Polizeipräsidium an der Krefelder Straße 555 und auf der Theodor-Heuss-Straße 149 durchgehend, sowie die Polizeiwache Alter Markt -von montags bis samstags, je von 10.00 bis 18.00 Uhr- zur Verfügung. Besucher, die waffen- oder versammlungsrechtliche Anliegen haben, werden gebeten, sich bis zum 01.07.2018 weiterhin auf der Polizeiwache auf der Theodor-Heuss-Straße 149 zu melden. Wir weisen darauf hin, dass nach Abschluss des Umzuges alle Kriminal- und Verkehrskommissariate im neuen Polizeipräsidium an der Krefelder Straße ihren Sitz haben werden. Strafanzeigen können bis zum Frühjahr 2019 weiter auch an der Theodor-Heuss-Straße gestellt werden, später dann wieder auf der Wache in Rheydt. Vielfach wird sich jedoch empfehlen, die Anzeige direkt in der Krefelder Straße zu erstatten, damit eine sofortige Einbindung der zuständigen Kommissariate möglich ist.(ha)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung