Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-BN: Bonn-Buschdorf: 83-jährige Frau vermisst - Polizei sucht nach Christa P.

Bonn (ots) - Die Bonner Polizei sucht derzeit nach der 83-jährigen Christa P. aus Bonn-Buschdorf. Der letzte ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

08.03.2019 – 12:36

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Betrüger wollten hohe "Spende"

Bocholt (ots)

Einer aufmerksamen Bankmitarbeiterin ist es zu verdanken, dass eine 83-jährige Bocholterin nicht Betrügern zum Opfer fiel - die Frau hatte in gutem Glauben eine fünfstellige Summe spenden wollen. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen hatten sich unbekannte Anrufer zunächst mit der bekannten Masche des "falschen Polizisten" bei der Seniorin gemeldet. In mehreren folgenden Anrufen wandelten die Betrüger ihre Herangehensweise offensichtlich ab und köderten die Bocholterin mit ihrer Spendenbereitschaft für einen guten Zweck. Als sie deshalb am Donnerstag bei ihrer Bank eine höhere Summe abheben wollte, weckte dies zu Recht das Misstrauen einer Mitarbeiterin. Sie verständigte sofort die Polizei und konnte so einen finanziellen Schaden für die 83-Jährige verhindern.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken