Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

21.02.2019 – 13:17

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Erneut unter Drogen gefahren

Ahaus (ots)

Den Führerschein hatten die Behörden ihm schon wegen einer früheren Fahrt unter Drogeneinfluss entzogen - jetzt saß ein 33-Jähriger erneut berauscht hinter dem Steuer. Polizeibeamte hatten ihn am Mittwoch gegen 18.40 Uhr auf dem Nordiek in Ahaus-Graes kontrolliert. Ein Drogenvortest schlug positiv an auf den Cannabis-Wirkstoff THC. Ein Arzt entnahm dem Gronauer in der Polizeiwache Ahaus eine Blutprobe. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige und untersagten ihm die Weiterfahrt. Sie wiesen ihn dabei eindringlich darauf hin, keine führerscheinpflichtigen Fahrzeuge mehr zu führen.

Allgemein gilt: Für die Verkehrsordnungswidrigkeit (Fahren unter Drogeneinfluss) ist ein Bußgeld in einer Höhe von mindestens 500 Euro vorgesehen, zudem zwei Punkte in der "Verkehrssünderdatei" und ein einmonatiges Fahrverbot. Im Wiederholungsfall erhöht sich das Fahrverbot auf drei Monate und das Bußgeld im ersten Wiederholungsfall auf 1.000 Euro und anschließend auf 1.500 Euro. Auch die Kosten für den Arzt und das Drogengutachten muss der Betroffene bezahlen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken