PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

21.02.2019 – 13:17

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Echter Enkel verhindert Betrug

Borken (ots)

Mit der Masche des Enkeltricks hat es ein Gauner am Mittwoch telefonisch bei einem älteren Ehepaar in Borken versucht. Als das Telefon gegen 12.00 Uhr bei dem 85-Jährigen und seiner Frau klingelte, gab sich ein Unbekannter am anderen Ende der Leitung als ihr Enkel aus. Er bat sie um Hilfe: Der Täter gab vor, Geld für die Reparatur eines Fahrzeugs zu benötigen. Die Täuschung klärte sich erst auf, als der wirkliche Enkel kurz darauf seine Großeltern aufsuchte.

Fälle wie diese stellen keine Seltenheit dar. Durch ihre geschickte Gesprächsführung gelingt es den Tätern oftmals, sich in das Vertrauen ihrer Opfer zu schleichen. Sie eröffnen den Anruf mit Formulierungen wie "Rate mal, wer hier spricht", stellen sich als Enkel oder Verwandter vor und bitten um finanzielle Hilfe in einer Notlage. Zu dieser Masche gehört auch die Bitte, ein Geldinstitut aufzusuchen und die geforderte Summe abzuheben. Dafür bestellen die Betrüger sogar ein Taxi, wenn das Opfer seine Bank nicht mehr selbstständig aufsuchen kann. Informationen zur Enkeltrick-Masche und Tipps zum Schutz davor vermittelt unsere Webseite www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken