Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gütersloh mehr verpassen.

09.06.2020 – 17:14

Polizei Gütersloh

POL-GT: Tödlicher Arbeitsunfall bei Montagearbeiten

Gütersloh (ots)

Gütersloh (MK) - Auf dem Gelände eines Dienstleistungsunternehmens, die Straße An der Autobahn, kam es am Dienstagvormittag (09.06., 10.50 Uhr) bei Montagearbeiten durch eine Fremdfirma zu einem tödlichen Arbeitsunfall.

Die Montagefirma führte auf dem Betriebsgelände Arbeiten in einem technischen Anbau durch. Hier wurden Abgasschalldämpfer an bereits bestehenden Notstromaggregaten installiert. Bei der Montage kam es zu einem Absturz eines mehrere hundert Kilo schweren Metallelements. Das herabstürzende Bauteil erfasste einen 48-jährigen Monteur aus Ahrensburg (Schleswig Holstein), der noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlag.

Zudem wurde ein weiterer 58-jähriger Mitarbeiter der Firma schwer verletzt. Im Anschluss an eine Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung wurde der Mann zur weiteren stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus transportiert. Eine Lebensgefahr besteht aber nicht.

Das Amt für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Detmold wurde eingeschaltet und prüft nun die Einhaltung der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen.

Eingesetzt waren neben Polizei- und Rettungskräften weitere Feuerwehrkräfte, die darüber hinaus an den Bergungsarbeiten beteiligt waren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh