Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

11.03.2019 – 11:04

Polizei Gütersloh

POL-GT: Zeugin beobachtet dreiste Unfallflucht und verständigt Polizei

Gütersloh (ots)

Rietberg (JF) - Am Freitagvormittag (08.03., 10.35 Uhr) beschädigte ein bis dahin unbekannter Audi-Fahrer in der Klosterstraße beim Rangieren in eine Parklücke einen hinter ihm geparkten Renault.

Im Anschluss an den Zusammenstoß stieg der unbekannte Audi-Fahrer aus, begutachtete den Schaden und verließ dann den Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Glücklicherweise beobachtete eine aufmerksame Zeugin den Unfall, merkte sich das Kennzeichen des unfallflüchtigen Audi-Fahrers und verständigte die Polizei.

Ermittlungen führten zu einem 64-jährigen Mann aus Rietberg, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung