Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-ROW: Pkw überschlägt sich auf der Hansalinie - 2 Verletzte-

Sittensen (ots) - Am späten Samstagnachmittag ereignete sich auf der Bundesautobahn 1 in der Gemarkung Kalbe ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

23.04.2019 – 20:18

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Schenefeld: Großbrand einer Lagerhalle auf einem Reiterhof

Pinneberg (ots)

Schenefeld: Großbrand einer Lagerhalle auf einem Reiterhof Datum: Dienstag, 23. April 2019, 17.31 Uhr +++ Einsatzort: Schenefeld, Holtkamp +++ Einsatz: FEU 3 (Feuer, drei Löschzüge)

Schenefeld - In Schenefeld brennt seit 17.30 Uhr am Dienstag eine Lagerhalle auf einem Reiterhofgelände. Etwa 100 Kräfte aus den freiwilligen Feuerwehren Schenefeld, Halstenbek und Tangstedt sind dort aktuell mit den Löscharbeiten beschäftigt. Diese werden voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern. Angaben zu Brandursache und Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld war um 17.31 Uhr alarmiert worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass auf dem abseits gelegenen Gelände eine 40 mal 60 Meter große Lagerhalle in Brand stand. Das Feuer breitete sich bei böigem Wind schnell auf die komplette Halle aus. In der Halle waren Heuvorräte und verschiedene Fahrzeuge untergebracht. Für die Wasserversorgung mussten mehrere lange Schlauchleitungen verlegt werden. Dafür wurde der Schlauchwagen der FF Tangstedt als Komponente der kommunalen Feuerwehrbereitschaft hinzugezogen. Aktuell bereiten sich die Einsatzkräfte auf eine lange Nacht vor. Um die Einsatzstelle ausleuchten zu können, bringt die Technische Einsatzleitung (TEL) zwei Netzersatzanlagen mit leistungsstarken Scheinwerfern an die Einsatzstelle. Von der FF Halstenbek kommt ein weiteres entsprechendes Gerät. Pressesprecher vor Ort: Torben Fehrs, mobil 0176 - 34524393

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Torben Fehrs, mobil 0176 - 34524393
E-Mail: presse@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell