Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Struvenhütten - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Struvenhütten (ots) - Am Freitagabend, gegen 21.25 Uhr, kam es in Struvenhütten, Struvenhüttener Straße/ Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 30-jähriger Mann aus Bad Oldesloe war mit seinem PKW Nissan auf der L 79 aus Richtung Schmalfeld kommend in Richtung Struvenhütten unterwegs.

Er überfuhr im Einmündungsbereich Struvenhüttener Straße/ Hauptstraße eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen. Dieses führte dazu, dass er sich an seinem Wagen einen "Plattfuß" zuzog, seine Fahrt jedoch fortsetzte.

Schließlich hielt der Mann seinen Wagen an und winkte das erste Fahrzeug heran, um sich helfen zu lassen.

Dieses erste Fahrzeug war jedoch ein Funkstreifenwagen und die Beamten stellten fest, dass der 30-jährige Fahrer des PKW unter Alkoholeinfluss stand. Eine Atemprüfung ergab einen Wert von 1,30 Promille, so dass dem Oldesloer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: