Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Sülfeld - Überfall auf Supermarkt/Veröffentlichung von Bildern

Jacke des Mannes, Dreieck ähnlich einer Schwinge im Schulterbereich

    Sülfeld (ots) - In dem Fall des Raubüberfalls auf einen Edeka-Markt in Sülfeld vom Montagabend verfolgt die Kriminalpolizei in Bad Segeberg eine erste Spur. Die Überwachungskamera im Bereich des Marktes hat den Tathergang aufgezeichnet, das Videoband wurde sichergestellt und von den Ermittlern ausgewertet. Auf mehreren Bildern ist der Täter bei seiner Tatausführung zu sehen, besonders markant ist der auffällige Gang des Mannes, der einem so genannten Entengang ähnlich ist. Ebenso auffällig ist die Oberbekleidung des Tatverdächtigen, es handelt sich um eine schwarze Motorradjacke mit hellem, dreieckigem Aufdruck, ähnlich einer Schwinge, zwischen den Schulterblättern. An den Ärmeln befinden sich helle Streifen, welche im Licht reflektieren. Der etwa 20-25 Jahre alte Mann ist etwa 1,80 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Er war zudem bekleidet mit einer schwarzen Hose und schwarzen Schuhen, maskiert hatte sich der Täter mit einer schwarzen Wollmütze und einer schwarzen, eckigen Sonnenbrille.

Beim jetzigen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass es sich bei dem Täter um denselben Mann handelt, welcher im November vergangenen Jahres einen Supermarkt in Stuvenborn überfallen hat. Auch hier trug der Tatverdächtige die gezeigte Jacke, damals erbeutete der Mann ebenfalls einen fünfstelligen Geldbetrag.

In der Anlage befinden sich Fotos von dem Täter, sie zeigen ihn bei seiner Tat in Sülfeld. Die ermittlenden Beamten bitten die Bevölkerung um Mithilfe und fragen:

1. Wer erkennt den auf den Fotos abgebildeten Mann? 2. Wer kann Hinweise zu einer Person mit "Entengang" geben? 3. Wer erkennt die abgebildete Motorradjacke?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.:04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: