Polizei Düren

POL-DN: 06080904 Gegenverkehr übersehen

    Linnich (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstagmorgen in der Nähe der Ortschaft Hottorf. Glücklicherweise erlitt aber nur eine Person eine leichte Verletzung, die aber keine ärztliche Behandlung an der Unfallstelle erforderlich machte.

    Ein 43 Jahre alter Mann aus Erkelenz befuhr gegen 08.00 Uhr mit seinem Pkw die Landesstraße 226 aus Richtung Hottorf in Fahrtrichtung Linnich. Er beabsichtigte an der Einmündung mit der Landesstraße 366 nach links in diese in Fahrtrichtung Jülich abzubiegen. Zunächst ließ er zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr, unter denen sich auch ein Lkw befand, passieren. Als er dann wieder anfuhr, hatte er offenbar das Auto eines 34-jährigen Jülichers, das hinter dem Lkw gefahren war und ihm ebenfalls entgegen kam, übersehen. Es kam daher zum Zusammenstoß der beiden Personenwagen.

    Durch den starken Aufprall wurde der Wagen des 43-Jährigen gegen einen weiteren Lkw geschoben, der von einem 24 Jahre alten Kraftfahrer aus Hilders gesteuert wurde und an der Einmündung auf der L 366  darauf wartete, auf die L 226 auffahren zu können. Der Erkelenzer klagte danach über Nacken- und Rückenschmerzen.

    Während der Lastwagen nur leicht am linken Radkasten beschädigt wurde, waren die beiden Pkw nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: