Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt/ Kaltenkirchen - Verkehrskontrollen im südlichen Kreisgebiet

    Norderstedt/ Kaltenkirchen (ots) - Die Polizei hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Kontrollen durchgeführt. Dabei stellten die Beamten einen 26-jährigen Autofahrer aus Hamburg fest, welcher nicht im Besitz eines Führerscheins war. Gegen 23.30 Uhr kontrollierten die Beamten einen 35-jährigen Autofahrer und stellten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss seinen Wagen fuhr. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 1,10 Promille, dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen 02.35 Uhr war der gleiche Fahrer erneut mit seinem PKW unterwegs, er missachtete das Rotlicht. Als eine Funkstreifenwagenbesatzung ihn stoppte, stellten sie einen Wert von 1,08 Promille fest. Der 35-Jährige muss sich in zwei Fällen wegen des Verdachts der Trunkenheit und in einem Fall wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Den Fahrzeugschlüssel behielten die Beamten ein.

Insgesamt kontrollierte die Polizei 120 Fahrzeuge, es wurden 7 Bußgeldverfahren eingeleitet, drei Verwarnungen ausgesprochen und 9 so genannte Mängelberichte ausgehändigt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: