Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg: Gefährdung des Straßenverkehrs - Drängeln, nötigen, beleidigen..

    Bad Segeberg (ots) - Bereits am Dienstag, 12.12.06 gegen 20:10 Uhr, kam es zu einem aggressiven Verhalten im Straßenverkehr.

Ein 25 jähriger Golffahrer nötigte, drängelte und beleidigte einen vor ihm fahrenden 27 Jährigen.

Begonnen hat das Ganze in der Straße Beim Schützenhof, als der Golffahrer dem 27 Jährigen dicht auffuhr, mehrmals die Lichthupe betätigte und den vor ihn fahrenden Mann vermutlich zum Schneller fahren bewegen wollte. Auch im weiteren Verlauf der Fahrtstrecke über den Kühneweg, Dorfstraße, Glindenberg blieb der Golffahrer dicht hinter dem Auto.

Die Fahrt ging weiter durch die Straße An der Trave und An den Fischteichen. Der 25 Jährige war ständig auf den Fersen, betätigte Lichthupe, bremste aus und verursachte fast einen Beinahe-Unfall.

An der Einmündung An der Trave/Hamburger Straße musste der 27 Jährige verkehrsbedingt an einer roten Ampel halten. Der Verfolger stieg aus, beleidigte und bespuckte den Mann und beschädigte noch dessen Außenspiegel und fuhr dann in Richtung Hamburg davon.

Auf Grund der Angaben des Geschädigten konnte der 25 Jährige als Fahrzeugführer ermittelt werden.

Ursache und Hintergründe des aggressiven Verhaltens werden nun in einer verantwortlichen Vernehmung geklärt werden.

Der 25 Jährige muss sich strafrechtlich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung, Beleidigung und Sachbeschädigung verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: