Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg: Bagger-Odyssee

    Bad Segeberg (ots) - Bereits am Freitag gegen 16:00 Uhr kam es in Bad Segeberg zu einem Baggervorfall.

Zeugen berichten, dass ein Bagger mit hoher Geschwindigkeit den Abhang neben dem Vitalia-Seehotel selbständig herunter "fuhr". Er schlug auf dem Weg auf, rollte ein Stück weiter und kam schließlich kurz vor dem Grünstreifen des Segeberger Sees zum Stehen.

Die Fahrstrecke des Baggers konnte bis zu einer Baustelle am Klosterkamp zurückverfolgt werden.

Aufgrund der Befragung und der Ermittlung wird ein strafrechtlicher Hintergrund ausgeschlossen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Bremse auf Grund eines technischen Defektes an Bremskraft verlor und sich der Bagger dann selbständig in Bewegung setzte.

Verletzt wurde bei der Bagger-Odysse zum Glück niemand. Zum entstandenen Sachschaden kann nichts gesagt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: