Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Sievershütten - 17-Jährige bei Unfall verletzt

    Sievershütten (ots) - Gestern Abend, um 18.15 Uhr, kam es in Sievershütten, Kalte Weide/Hasenhörn, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Die 17-jährige Stuvenbornerin befuhr mit ihrem Motorroller die L 78 aus Stuvenborn kommend in Richtung Mühlenstraße. Sie wurde von einem 62-jährigen Mann aus der Nähe von Henstedt-Ulzburg übersehen, der mit seinem VW-Bus die L 78 aus Richtung Mühlenstraße kommend in Richtung Stuvenborn befuhr und nach links in die Straße Hasenhörn einbog. Die junge Frau bremste ihr Gefährt ab und kam zu Fall. Der 62-Jährige hatte dieses nicht bemerkt und zunächst seine Fahrt fortgesetzt, bis er von Zeugen auf den Unfall aufmerksam gemacht wurde. Die 17-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden am Roller auf etwa 200 Euro.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: