Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Junger Mann belästigte Frau am U-Bahnhof Norderstedt-Mitte sexuell

    Norderstedt (ots) - Norderstedt - Bereits am Donnerstag, den 23. 06. 2005, gegen 21.00 Uhr, begleitete eine junge Frau ihren Freund zum U-Bahnhof Norderstedt-Mitte.

         Nachdem ihr Freund in die Bahn gestiegen war, verließ die Frau
den
U-Bahnhof am nördlichen Ausgang in Richtung Fußgängerbrücke zum
Amtsgericht.

         Auf der Brücke wurde die junge Frau nach wenigen Metern von
hinten
angegriffen, sexuell belästigt und gegen das Brückengeländer
gedrängt.

         Das Opfer schrie mehrfach um Hilfe. Daraufhin ließ der Täter
von
ihr ab und flüchtete zu Fuß. Die Frau blieb unverletzt und alarmierte
umgehend die Polizei.

         Jetzt ist es der Kriminalpolizeiaußenstelle Norderstedt
gelungen,
aus der Videoüberwachung des U-Bahnhofs Fotos des Tatverdächtigen zu
erlangen. Das Bildmaterial ergab für die Ermittler der Kripo
eindeutig den Aufschluss, dass der verdächtige Mann bereits auf dem
Bahnsteig sein späteres Opfer von diesem unbemerkt beobachtete und es
beim Verlassen der Bahnhofs gezielt verfolgte.

         Täterbeschreibung:
ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, kurze hellblonde
Haare, schlanke Statur, mittel- bzw. osteuropäisches
Erscheinungsbild, trug zeitweise eine Sonnenbrille, bekleidet zur
Tatzeit mit einem weißen Poloshirt, knielanger Hose und dunklen
Sportschuhen.

         In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei in
Norderstedt
die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

         Wer kann Hinweise auf die abgebildete Person des mutmaßlichen
Täters geben? Wer hat die Tat beobachtet und kann zur Fluchtrichtung
des mutmaßlichen Täters Angaben machen?

         Hinweise an die Kriminalpolizeiaußenstelle Norderstedt, Tel.:
040/528060, oder an jede andere Polizeidienststelle.

         Dieser Pressemitteilung sind drei Printfotos, welche den
Tatverdächtigen auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Norderstedt-Mitte
zeigen, als Dateianhang beigefügt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: