Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

15.07.2005 – 10:01

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Räuberischer Diebstahl

    Bad Bramstedt (ots)

Gestern Nachmittag, um 15.35 Uhr, kam es in Bad Bramstedt, Segeberger Straße, an einer Tankstelle, zu einem räuberischen Diebstahl. Ein Mann hatte mit seinem PKW Opel für über 90 Euro getankt und dann noch Tabak im Verkaufsgeschäft gekauft. Er hatte der Kassiererin eine EC-Karte zum Bezahlen überreicht, welche jedoch nicht von dem Lesegerät nicht akzeptiert wurde. Als die Angestellte der Tankstelle diesen Umstand dem Mann mitteilte, lief dieser sofort aus dem Verkaufsraum, konnte jedoch von der 38-Jährigen verfolgt werden. In Höhe des Fahrzeugs hatte sie den Mann gestellt. Dieser drehte sich jedoch um und schlug der Frau ins Gesicht. Anschließend stieg er in seinen Wagen und fuhr in Richtung Autobahn davon. Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

ca. 20-30 Jahre alt; 1,95 m groß; normale bis kräftige Figur; west- europäisches Aussehen; deutschsprachig ohne Akzent; Bekleidung: dunkelblaue Jeanshose; helles T-Shirt; dunkle, fast schwarze, hochgegelte Haare.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen PKW Opel Kombi, älteres Modell, gehandelt haben. Als Farbe wurde ockergelb oder elfenbeinfarben angegeben. Der Täter war allein unterwegs. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Täter und das Fahrzeug geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 oder die Kripo Bad Segeberg unter Tel.: 04551-884-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg