Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verfolgungsfahrt mit frisierter Mofa

    Bad Segeberg (ots) - Henstedt-Ulzburg, 05.08.04:

    Gegen 19:00 Uhr sollte im Industriegebiet Gutenbergstr. / Henstedt- Ulzburg ein "Mofa-Roller" einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Da der Roller aber offensichtlich nicht den Vorschriften entsprach gab der 20-jährige Fahrer Gas. Die Fahrt ging zunächst bis zur Heimich-Sebelin-Str., wo er mit einem Vorfahrtsberechtigtem VW Passat kollidierte, wieder aufstand und seine Fahrt fortsetzte. Nach einer Verfolgungsfahrt mit bis zu 5 Streifenwagen quer durch das Industriegebiet, bei der auch ein Streifenwagen seitlich durch den Fahrer gerammt wurde, konnte die frisierte Mofa samt Fahrer im Bereich Alveslohe gestellt werden. Wie sich herausstellte schaffte das Gefährt eine Höchstgeschwindigkeit über 90 Km/h und wurde sichergestellt. Dem Fahrer der derzeit eine Fahrerlaubnis für den Pkw zu erwerben versucht, droht nun neben Anzeigen wegen Unfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung und Fahren ohne Fahrerlaubnis, auch eine Führerscheinsperre.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: