Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Pkw-Fahrerin schwebt nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

    Kaltenkirchen (ots) - In den heutigen frühen Morgenstunden ereignete sich in Kaltenkirchen ein schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw, bei welchem sich die Pkw-Fahrerin lebensgefährliche Verletzungen zuzog.

    Gegen 05.00 Uhr wollte die 34 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Kaltenkirchen nach Zeugenaussagen von der Brauerstraße in die vorfahrtsberechtigte Hamburger Straße einbiegen.

    Hierbei hatte sie offensichtlich übersehen, dass sich für sie von links kommend auf der Hamburger Straße ein Lkw, Fahrer ein 48 Jahre alter Mann aus dem Kreis Segeberg, näherte.

    Dem Lkw-Fahrer gelang es nicht mehr, sein Fahrzeug abzubremsen, um einen Zusammenprall mit dem Pkw zu verhindern. Durch die Aufprallwucht im Kreuzungsbereich wurde der Pkw derart beschädigt, dass sich die Türen nicht mehr öffnen ließen. Die Feuerwehr Kaltenkirchen musste alarmiert werden, um die lebensgefährlich verletzte Frau zu bergen.

    Die Pkw-Fahrerin wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein hamburger Krankenhaus eingeliefert.

    Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

    An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 EUR.

    Der Unfallhergang ist noch nicht gänzlich geklärt. Daher bittet die Polizei-Zentralstation Kaltenkirchen, dass sich Unfallzeugen unter der Tel.: 04191/30880, melden.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: