Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Mann bei Wohnungsbrand getötet

Hüttblek/ Kreis Segeberg (ots) - Bei einem Feuer am Freitag Abend, gegen 18.00 Uhr, ist in Hüttblek ein 74-jähriger Mann ums Leben gekommen. Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert, weil sie aus der Wohnung des Mannes die ausgelösten Brandmelder hörten. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stellte sie fest, dass im hinteren Teil des Hauses dichter Qualm aus den Fenstern drang. Dort, im Wohnzimmer, fanden die Einsatzkräfte auch den Wohnungsinhaber leblos vor. Ein am Brandort eingetroffener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Brandsachverständige werden im Laufe des heutigen Tages den Brandort untersuchen. Der 74-Jährige hatte allein in dem Haus gewohnt. Er wurde regelmäßig durch einen Pflegedienst betreut.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: