Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pressemitteilungen der Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

    Am Dienstag, den 01.06.04, befuhr eine 31-jährige Bad Bramstedterin mit ihrem PKW die Arnheimstraße in Bad Bramstedt in Richtung Holsatenallee.

    An der Einmündung übersah sie den von rechts kommenden 53-jährigen Bad Bramstedter, der mit seinem Fahrrad verbotswidrig den Gehweg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer leichte Verletzungen erlitt. Am PKW und am Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

Drei entwendete Gartenwindmühlen

    Bereits in der Nacht vom 27.05.auf den 28.05.04 wurden in Großenaspe im Ortsteil Brokenlade, direkt an der Durchgangsstraße (Hamburger Chaussee/L 319), drei Gartenwindmühlen entwendet. Es handelt sich hierbei um etwa 1 bis 1,50 m hohe Windmühlen, bestehend aus Beton und Holz, farblich auffallend gestaltet. Die Windmühlen haben einen Gesamtwert von ca. 940,- EUR. Gegen 02.00 Uhr in der Nacht wurde eine Zeugin durch einen lauten Knall wach und konnte einen größeren, dunklen Transporter beobachten, an welchem die Heckklappe offenstand. Zwei jüngere Männer sollen etwas eingeladen haben und dann vom Hof in Richtung Bad Bramstedt weg gefahren sein.

    Wer weitere Hinweise zu diesem Diebstahl machen kann, melde sich bitte bei der Polizei Wiemersdorf unter Tel.: 04192/1547.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: