Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

22.10.2003 – 09:45

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzbrug/Norderstedt - Trunkenheitsfahrten

    Bad Segeberg (ots)

    Trunkenheitsfahrten:

    Am Dienstag Abend führten Beamte der Polizei-Zentralstation Henstedt- Ulzburg um 20.00 Uhr im Rhinkatenweg eine Verkehrskontrolle durch.

    Im Rahmen der Kontrolle stellten sie bei dem Fahrzeugführer eines Pkw Honda Atemalkoholgeruch fest. Der 46-jährige Henstedt-Ulzburger erklärte sich mit einem entsprechenden Vortest einverstanden, der ein vorläufiges Ergebnis von 1,08 Promille ergab. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheines.

    In Norderstedt wurde ebenfalls im Rahmen einer Verkehrskontrolle (22.10.2003, 03.15 Uhr) in der Straße Alter Heidberg bei einem 46- jährigen Norderstedter Atemalkoholgeruch festgestellt. Nachdem der Atemalkoholtest einen vorläufigen Promillewert von 1,38 ergab, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204

Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung