Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Raubüberfall auf Sonnenstudio

    Bad Segeberg (ots) -

    Raubüberfall auf Sonnenstudio in Norderstedt:

    Am 06.10.03 gegen 19.00 Uhr, betrat ein männlicher Täter das Sonnenstudio in der Rathausallee 31 und sah sich zunächst um.

    Die dort anwesenden neun weiblichen Angestellten im Alter von ]9- 27 Jahren befanden sich im Kundenraum des Sonnenstudios zu einer Betriebsbesprechung. Für einen kurzen Moment verließ er das Sonnenstudio und kehrte dann zurück.

    Nach ca. 10 Minuten zog er einen messerähnlichen Gegenstand und bedrohte die anwesenden Frauen. Er forderte das Öffnen der Kasse. Eine der Angestellten kam der Aufforderung nach und öffnete das Schubfach. Der Täter entnahm ca. 120,-- Euro und entkam zu Fuß in unbekannte Richtung.

    Eine sofortige Nahbereichsfahndung durch Kräfte des Polizeireviers Norderstedt, der Krminalpolizeiaußenstelle Norderstedt, der Polizei- Zentralstation Henstedt-Ulzburg und benachbarter Kräfte aus Hamburg und Pinneberg verlief bislang negativ.

    Täterbeschreibung:

    männlich, ca. 20-25 Jahre, ca. 170 cm groß, hagere Gestalt, ungesunde blasse Gesichtsfarbe, Augenringe, braune Haare, sehr kurz geschnitten, größere Nase, deutlich abstehende Ohren, breite Augenbrauen, Raucher. Bekleidung: hellbeige Jacke ohne Kapuze mit breitem silbernem Brust- Querstreifen., helbeige Hose.

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt unter der Tel.: 040/528060, per E-Mail: pi.segeberg@t-online.de oder über Polizeiruf 110.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: