PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

19.01.2021 – 16:04

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt
Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Beteiligten

Bad Segeberg (ots)

Am 19.01.2021, gegen 13.27 Uhr ist es in Norderstedt, im Kreuzungsbereich Ulzburger Straße / Langenharmer Weg zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine 74jährige Fahrerin aus Norderstedt bog mit ihrem Pkw VW Touran bei Grünlicht vom Langenharmer Weg nach links auf die Ulzburger Straße in Richtung Hamburg ein. Eine entgegenkommende 41jährige Pkw-Fahrerin aus Norderstedt beabsichtigte in diesem Moment ebenfalls bei Grünlicht mit ihrem Pkw Skoda die Ulzburger Straße in Richtung Falkenbergstraße zu queren.

Es kam zu einer Kollision, wobei sich beide Beteiligte schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zuzogen. Beide Frauen wurden durch herbeigerufene Rettungskräfte aus den total zerstörten Fahrzeugen befreit, notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Unfallstelle wurde für eine Stunde voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro eingeschätzt.

Die Polizei in Norderstedt hat die Ermittlungen gegen die Touran-Fahrerin aufgenommen, die sich nach ersten Erkenntnissen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung nach einer Vorrangsmissachtung verantworten muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg