Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

30.07.2020 – 14:35

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Ermittlungserfolg der Kriminalpolizei Pinneberg

Bad Segeberg (ots)

Nach einem Raub auf eine Tankstelle in der Reuterstraße am 15. Juli 2020 haben die Kolleginnen und Kollegen der Kriminalinspektion Pinneberg die Tat mit Erfolg aufgeklärt. Neben der Identifizierung der Täter konnte die bei dem Überfall verwendete Waffe sichergestellt werden.

Bei der Tätergruppe handelt es sich insgesamt um fünf Jugendliche aus Uetersen und Moorrege im Alter von 15 bis 16 Jahren. Die erste Festnahme eines 16-Jährigen erfolgte bereits am vergangenen Montagabend in Uetersen. Intensive Ermittlungen führten die Beamtinnen und Beamten zeitnah zu den weiteren Tätern.

Ein Zusammenhang zu den Raubüberfällen vom 15. Mai 2020

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4599761

und vom 29.April 2020

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4585221

wird derzeit geprüft. Erkenntnissen der Polizei zufolge stammen die gesuchten Täter aus dem sozialen Umfeld der jüngst ermittelten Jugendlichen. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Weitere Hinweise nehmen die Ermittler der Kriminalinspektion Pinneberg unter 04101-2020 entgegen.

Näheres zu dem derweil aufgeklärten Raubdelikt in der Reuterstraße ist der Medieninformation der Polizeidirektion Bad Segeberg vom 16. Juli 2020 unmittelbar unter

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4653936

zu entnehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg