Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

31.01.2019 – 14:41

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch: Polizei erbittet Hinweise nach Fahrraddiebstahl

Bad Segeberg (ots)

Am vergangenen Montag sind im Bereich des Bahnhofs insgesamt fünf Fahrräder entwendet worden, infolgedessen die Polizei Zeugen sucht.

Bislang unbekannte Fahrraddiebe machten sich in der Zeit von sieben bis 15 Uhr an den Schlössern mehrerer Zweiräder zu schaffen und entfernten sich anschließend mitsamt der Beute. Betroffen waren insbesondere in einem dortigen Fahrradabstellraum angeschlossene Räder sowie ein an einem Fahrradständer in der Hamburger Straße abgestelltes Mountainbike. Die entwendeten Gefährte hatten jeweils einen Wert von etwa 500 Euro.

Zeugenangaben zufolge hielten sich gegen 13:30 Uhr zwei verdächtige männliche Personen im unmittelbaren Nahbereich auf, die sich gerade an einem Fahrrad zu schaffen machten. Die zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten konnten vor Ort Niemanden mehr antreffen. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief negativ.

Einer der Männer soll zum Zeitpunkt der Beobachtung durch die Zeugen eine olivfarbene Bomberjacke, eine grau-silberne Hose sowie eine blaue Wollmütze getragen haben. Sein etwa 1,85 Meter großer Komplize soll mit einer hellen Jacke und einer dunklen Wollmütze bekleidet gewesen sein.

Etwaige Hinweise zu den Diebstählen oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen aus dem Bereich rund um den Bahnhof nimmt die Polizei Uetersen unter 04122-70530 entgegen.

Vor diesem Hintergrund weist die Polizei erneut auf die Möglichkeit hin, ein Fahrrad codieren zu lassen. Bei einer Codierung werden die Zweiräder mit einer bundesweit gültigen Zahlen-Buchstaben-Kombination fachmännisch graviert. Eine derartige Codierung kann dabei helfen, den Diebstahl von Fahrrädern und den Verkauf der gestohlenen Räder durch Diebe und Hehler zu erschweren.

Weiter erleichtert die in den Fahrradrahmen gefräste Individualnummer die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder, da die Polizei mittels des Codes den rechtmäßigen Eigentümer ermitteln kann. Ein sichtbar am Fahrrad angebrachter Aufkleber zeigt die durchgeführte Codierung an und schreckt somit Diebe ab.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell