Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

23.01.2019 – 14:49

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Polizei erbittet Zeugenhinweise nach Unfallflucht

Bad Segeberg (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht ist es in den frühen Abendstunden des gestrigen Tages in Henstedt-Ulzburg gekommen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Ersten polizeilichen Ermittlungen entsprechend befuhr eine 64-Jährige aus Henstedt-Ulzburg mit einem Ford die Maurepasstraße und bog anschließend nach links auf die Hamburger Straße in Richtung Norderstedt ab. Zeitgleich war noch Unbekannter mit einem dunklen PKW auf der Lindenstraße unterwegs. Als dieser nach rechts auf die Hamburger Straße und somit ebenfalls in Richtung Norderstedt abbog, kam es zu einer seitlichen Berührung der Fahrzeuge. Nach der Kollision setzte der unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt unbeirrt fort.

Verletzungen sind der Polizei aktuell nicht bekannt. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Die Polizeistation Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht im Rahmen dessen sowohl Zeugen als auch den Unfallbeteiligten. Hinweise nehmen die Ermittler unter 04193 99130 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Berit Lindenberg
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Berit.Lindenberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell