Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

13.08.2018 – 12:26

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeistation Bad Bramstedt - Geschwindigkeit im "Revier" überwacht

Bad Segeberg (ots)

Beamte der Polizei Bad Bramstedt haben am Freitagvormittag an drei Örtlichkeiten in ihrem Dienstbereich die Geschwindigkeit des Fahrzeugverkehrs überwacht.

Bei der ersten Messung in der Straße Neuer Damm in Föhrden-Barl hielten sich alle Fahrerinnen und Fahrer an die vorgeschriebenen 50 km/h.

Anschließend stellten die Beamten in der Glückstädter Straße in Mönkloh ab 10 Uhr lediglich einen Fahrer fest, der schneller als die erlaubten 50 km/h fuhr.

Ab 11:30 Uhr bezogen die Polizisten in der Bad Bramstedter Holsatenallee in Höhe des Kindergartens Stellung. Dort war trotz eines regen Verkehrsaufkommens in lediglich zwei Fällen die gefahrene Geschwindigkeit höher als die erlaubten 30 km/h.

Insgesamt maßen die Beamten die Geschwindigkeit von rund 80 Fahrzeugen. Die drei festgestellten Verstöße befinden sich im Bereich eines Verwarnungsgeldes.

Die geringe Anzahl an Verstößen ist für den Bad Bramstedter Stationsleiter Jens Rossow ein erfreuliches Ergebnis: "Wir werden das Thema Geschwindigkeit im Straßenverkehr insbesondere im Hinblick auf den anstehenden Schulanfang verstärkt im Auge behalten!"

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160-3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell