Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Raubstraftat, Zeugen gesucht

Bad Segeberg (ots) - Am Sonntagnachmittag ist es in Bad Bramstedt zu einem Raub gekommen.

Gegen 15:40 Uhr verließ ein 24-jähriger Rumäne mit seiner Begleitung ein Schnellrestaurant in der Altonaer Straße.

Auf dem Parkplatz des Schnellrestaurants stieg er in sein Auto. Kurz darauf klopften zwei Männer an die Scheibe und sprachen den Geschädigten auf Rumänisch an.

Darauf stieg der 24-jährige aus seinem Auto aus und wurde von den beiden Männern umgehend mit Faustschlägen attackiert. Als die Freundin ihm zur Hilfe kam, wurde auch sie angegriffen. Erst als andere Gäste aus dem Schnellrestaurant dazu kamen, ließen die Täter ab und flüchteten mit einem schwarzen Auto.

Das Fahrzeug entfernte sich in Richtung Holsatenallee und Schillerstraße.

Dem Geschädigten wurde ein Bargeldbetrag in unbekannter Höhe entwendet.

Die Täter waren beide männlich und ca. 20 - 25 Jahre alt.

In dem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem Fahrzeug der Täter machen können. Insbesondere von den Gästen aus dem Schnellrestaurant oder anderen Passanten erhoffen sich die Ermittler der Kriminalpolizei aus Bad Segeberg sachdienliche Hinweise.

Wer Hinweise geben kann, wendet sie sich bitte unter Tel. 04551 / 884-0 an die Polizei in Bad Segeberg.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell