Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

17.02.2017 – 12:42

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel/Tinsdaler Weg - Polizei erbittet Hinweise nach einem Verkehrsunfall mit Flucht

Bad Segeberg (ots)

Vorgestern ist es im Tinsdaler Weg in Wedel zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallverursacher sucht.

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.15 Uhr vermutlich beim Vorbeifahren einen auf einem Parkstreifen abgestellten silberfarbenen VW Polo und setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

An dem Fahrzeug wurde der linke Außenspiegel abgerissen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, ihre Beobachtungen unter 04103 - 50180 der Polizei Wedel mitzuteilen.

Weiter fordert die Polizei den Unfallverursacher auf, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung