Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg: Autofahrer fährt 16-jähriges Mädchen auf Fahrrad an und schert sich nicht drum - Zeugenaufruf

Bad Segeberg (ots) - Die Polizei fragt nach Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht am Samstagabend gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Ecke An der Trave/ Riihimäkistraße. Eine 16-Jährige hatte den Parkplatz überquert, als ein dunkles, neueres Fahrzeug plötzlich rückwärts fuhr. Sie wurde vom Heck erfasst, stürzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Für den Fahrer des Wagens war es nur eine einseitige Feststellung wert. Er sagte zu der Verletzten, dass "nichts passiert" sei und fuhr, als sein Beifahrer aus der Bank gekommen war, einfach fort. Der flüchtige Fahrer der dunklen Stufenhecklimousine ist etwa 50 Jahre alt und kräftig gebaut. Er spricht akzentfrei Deutsch. Er hat kurze, dunkle, lichte Haare und einen hohen Haaransatz. Er trug eine dunkle Jogginghose, einen grauen Pulli und offene Latschen (evtl. Hausschuhe). Sein Beifahrer war etwa 20 Jahre alt und in Bayerntracht gekleidet (nahegelegen fand ein großes Oktoberfest statt). Für diesen Unfall gibt es bereits einen Zeugen. Doch der Fahrer konnte bisher nicht ermittelt werden. Hinweise bitte an das Polizeirevier Bad Segeberg, Tel. 04551-884-0.

Autor: Sandra Mohr

Eventuelle Rückfragen von Pressevertretern hierzu bitte an Sandra Mohr unter 04121-80190371.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: