Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

14.09.2015 – 14:58

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch - Unbekannter verfolgt und bedrängt zwei Mädchen - Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen

Tornesch (ots)

Am vergangenen Samstagabend, den 12.09.2015, sind zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren an einer Bushaltestelle in der Uetersener Straße von einem etwa 30-jährigen Mann angesprochen und belästigt worden.

Der bisher unbekannte Mann näherte sich den Mädchen im Bereich der Bushaltestelle in der Uetersener Straße in Höhe der Willy-Meyer-Straße und nahm Kontakt mit ihnen auf. Er sprach die Mädchen in englischer Sprache an und folgte ihnen weiterhin, nachdem diese ihren Weg in Richtung Uetersen fortgesetzt hatten.

Der etwa 30-Jährige näherte sich den Beiden erneut und wurde so aufdringlich, dass die zwei Mädchen die Flucht ergriffen und bei Anwohnern Schutz fanden, welche umgehend die Polizei verständigten.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der alarmierten Beamten verliefen jedoch ohne Erfolg.

Der flüchtende Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter klein, dunkle mit Gel hochtoupierte Haare, bräunliche Hautfarbe, möglicherweise Dreitagebart. Die Person war mit einem quergestreiften Kapuzenpullover (rot/weiß/gelb) bekleidet. Sie trug zudem eine blaue Jeanshose und schwarz-weiße Turnschuhe.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sich in der Zeit von 20.45 Uhr bis 21.00 Uhr in der Uetersener Straße aufgehalten haben, sich unter 04101-202-0 bei den Ermittlern zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung