Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

06.09.2015 – 12:35

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch - Polizei beendet wilde Trunkenheitsfahrt zweier 19-Jähriger

Tornesch (ots)

Gestern Abend ist es in Tornesch zu einer Trunkenheitsfahrt durch zwei junge Verkehrsteilnehmer gekommen.

Zwei Männer im Alter von 19 Jahren setzten sich gestern betrunken hinter das Steuer eines PKW und cruisten durch die Stadt. Hierbei überfuhren sie rote Ampeln, führten das Fahrzeug in Schlangenlinien, bremsten den Mitsubishi bei Hindernissen auf der Fahrbahn abrupt ab und beschleunigten daraufhin erneut mit Vollgas, führten mehrfach einen Fahrerwechsel am Fahrbahnrand durch und ließen den Motor laut aufheulen.

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer meldeten das auffällig gewordenen Fahrzeug der Polizei. Die alarmierten Polizisten entdeckten den Mitsubishi gegen 19.09 Uhr in der Heimstättenstraße und kontrollierten die beiden 19-jährigen Fahrzeugführer.

Im Rahmen eines Gesprächs stellten die Beamten bei beiden Männern den Geruch von Alkohol fest.

Eine Überprüfung des Atemalkohols ergab Werte von 1,92 Promille und 1,78 Promille.

Die Staatsanwaltschaft ordnete jeweils eine Blutprobe bei den 19-Jährigen an und die Polizisten stellten den Fahrzeugschlüssel sicher.

Weiter stellten die Beamten im Rahmen der Kontrolle fest, dass der zum Zeitpunkt der Kontrolle auf dem Beifahrersitz befindliche Mann aus Glückstadt, welcher zuvor ebenfalls den Mitsubishi gelenkt hatte, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Ihn erwartet neben einer Anzeige aufgrund der Trunkenheit im Straßenverkehr zudem eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Den Führerschein des 19-Jährigen aus Elmshorn hingegen stellten die Beamten noch an Ort und Stelle sicher.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung