Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

19.01.2015 – 12:29

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heist: Einstündige Vollsperrung der B431 heute früh nach Unfall - 19-jährige schwer verletzt

Heist: (ots)

Die B431 ist heute früh nach einem Verkehrsunfall in Höhe Heistmer Wald für rund eine Stunde voll gesperrt gewesen. Eine 19-jährige Wedelerin ist schwer verletzt worden.

Die junge Frau war gegen 9.20 Uhr allein von Holm in Richtung Heist unterwegs, als sie leicht nach rechts in die Bankette geriet. Der Grund dürfte eine Unachtsamkeit aufgrund eines ihren Angaben nach aus der Halterung gefallenen Handys gewesen sein.

Die 19-Jährige lenkte gegen, wobei sie dann die Kontrolle über den Kleinwagen verlor. Dann geriet der schleudernde Wagen komplett nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich mehrfach und kam mit Totalschaden im Böschungsgraben auf dem Dach zum Stehen.

Die Fahrerin wurde schwer verletzt, blieb aber ansprechbar und kam in ein Krankenhaus.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg