Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt, Ohechaussee / Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Bad Segeberg (ots) - Heute Morgen, um 06.52 Uhr, hat ein alkoholisierter 35-jähriger Hamburger auf der Kreuzung Ohechaussee/ Schwarzer Weg ein Stopp-Schild missachtet und hierdurch einen Verkehrsunfall verursacht.

Der Hamburger war mit seinem BMW die Straße "Scharzer Weg" gefahren und ist ungebremst nach rechts auf die Ohechaussee eingebogen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Passat eines 50-jährigen Norderstedters, der die Kreuzung der Ohechaussee geradeaus in Richtung Hamburg passieren wollte.

Beim Unfallverursacher wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Es wurde der Wert von 1,97%o gepustet. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Beide Verkehrsteilnehmer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme war die Ohechaussee für kurze Zeit voll gesperrt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Markus Zierke
Telefon: 0160- 361 93 78
E-Mail: markus.zierke@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: