Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Schwerer Verkehrsunfall am 15.08.14 mittags

Segeberg (ots) -

Gestern Mittag ereignete sich im Kreuzungsbereich Paulsort/Halloh ein
schwerer Verkehrsunfall bei dem ein 84jähriger Corsafahrer schwer und
ein 70jähriger Astrafahrer leicht verletzt wurden. 
Der Einmündungsbereich war für eine knappe Stunde komplett gesperrt. 
Der 84jährige Norderstedter befuhr die Straße Paulsort und bog dort 
nach links in die Straße Halloh ein. Beim Abbiegevorgang  kam es zu 
einer Kollision mit einem von rechts kommenden BMW Fahrer, der aus 
Richtung Bönningstedt die Straße befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde
der entgegenkommende Astrafahrer in Mitleidenschaft gezogen.
Der 49jährige BMW Fahrer aus dem Bereich Elmshorn blieb unverletzt. 
Der 84jährige kam in ein Hamburger Krankenhaus. Der Astrafahrer aus 
Norderstedt wurde ambulant versorgt, sein Hund kam fürsorglich für 
die Zeit in Obhut des Polizeireviers Norderstedt. 
An allen Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. 

 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: