Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Feueralarm glimpflich ausgegangen

Bad Segeberg (ots) - Glück im Unglück hatten am Sonnabend, 09.08., die 88 Bewohner eines Mehrfamilienhauses "Am Hohenmoor" in Kaltenkirchen. Gegen 17.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil aus einer Wohnung im siebten Stock eine starke Rauchentwicklung gemeldet wurde. Bei Eintreffen der Polizei war die Feuerwehr mit zahlreichen Kräften bereits vor Ort. Der Grund für die Rauchentwicklung war schnell gefunden - der 42jährige Bewohner hatte sein Essen auf dem Herd vergessen und war eingeschlafen. Glücklicherweise hatte ein Rauchmelder Alarm ausgelöst. Der Bewohner wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, eine Rauchvergiftung konnte nicht ausgeschlossen werden. Im Übrigen Haus entstand kein Sachschaden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: