Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

28.07.2014 – 17:47

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Drei Einbrüche in Häuser - in zwei Fällen standen Fenster auf Kipp - Zeugen gesucht

Bad Bramstedt: (ots)

Nach drei Einbrüchen in Bad Bramstedt in der Nacht zu Samstag sucht die Kriminalpolizei Bad Segeberg Zeugen. Auf Kipp stehende Fenster in zwei Fällen sind für den oder die Diebe eine Tatgelegenheit gewesen.

In der Schillerstraße und im nahe gelegenen Bissenmoorweg gab es ab 23 Uhr am Freitagabend Einbrüche, bei denen Schmuck, Bargeld, ein Handy und Zigaretten gestohlen wurden. Hier geschah der Einstieg jeweils mit Hilfe auf Kipp stehender Fenster. Die Bewohner schliefen und bemerkten nichts.

Anders in der Bimöhler Straße. Um kurz vor Mitternacht bemerkte eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses, dass sich jemand am Fenster zu schaffen macht. Sie vertrieb den Täter durch Klopfen. Der Unbekannte soll schlank und sportlich sein. Er trug ein grünes Kapuzenshirt mit weißen Kordeln.

Nicht auszuschließen ist, dass es einen Tatzusammenhang zwischen den Taten gibt. Hinweise zu Tätern sowie Hinweise zu dem konkret beschriebenen Einbrecher nehmen die Ermittler in Bad Segeberg unter der Tel. 04551-884-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg