Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Im Freibad Elmshorn schon wieder nachts Unbefugte erwischt - Anzeige wegen Hausfriedensbruch

Elmshorn: (ots) - Es ist nicht das erste Mal, dass nachts Unbefugte auf das Gelände des Badeparks im Krückaupark gelangen, auch um zu Baden. Vergangene Nacht hat die Polizei dort erneut Personen vorläufig festgenommen.

Fast ein Dutzend Anzeigen wegen Hausfriedensbruch bearbeitet die Elmshorner Polizei seit Saisonbeginn. Die Stadtwerke Elmshorn sind konsequent: jedes Mal stellen sie einen Strafantrag und gehen damit auch konsequent gegen die Täter vor. Manchmal kamen Sachbeschädigungen durch Vandalismus hinzu. Auch ein Einbruch in die dortige Gastronomie gab es in diesem Zusammenhang schon, hier konnte die Polizei jugendliche Täter aus Elmshorn ermitteln.

Jetzt ist es zu einem erneuten Fall in der Nacht zu heute gekommen. Der im Freibad tätige Sicherheitsdienst hatte die Polizei gegen 23.30 Uhr hinzugerufen. Die Beamten stellten eine sechsköpfige Gruppe junger Erwachsener im Alter von 19 und 22 Jahren fest. Gegen die Sechs ist jetzt Strafanzeige erstattet. Hausfriedensbruch lautet der Tatvorwurf. Diesmal ist aber offenbar alles heil geblieben. Auf einem ganz anderen Blatt steht: es ist ein gefährlicher "Spaß", wenn man alkoholisiert und ohne Aufsicht im Dunkeln ins Wasser geht. Keiner von den sechs Beschuldigten, darunter zwei Frauen, hatte weniger als 1 Promille. Zwei von den Männern hatten sich schon an die 1,6 Promille herangetrunken.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: