Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen: 43-jährige Quickbornerin bei Unfall schwer verletzt - Alkoholeinfluss

Rellingen: (ots) - Bei einem Alleinunfall gestern gegen 18.20 Uhr in der Kellerstraße ist eine 43-jährige Quickbornerin schwer verletzt worden.

Die 43-Jährige war vom Kreisverkehr in Richtung Pinneberger Straße unterwegs. In einer Kurve fuhr sie geradeaus und prallte gegen einen Baum. Sie war offenbar nicht angeschnallt, erlitt schwere Verletzungen und war nur noch bedingt ansprechbar.

Weil die aufnehmenden Polizeibeamten den Verdacht einer Alkoholfahrt hatten, veranlassten sie die Blutentnahme in der Klinik. Dabei räumte die Verletzte ein, betrunken gefahren zu sein. Das Ergebnis der Blutprobe bleibt aber abzuwarten. Eine Verdachtsanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ist geschrieben.

Am Wagen der Quickbornerin entstand Totalschaden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: