Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Daihatsu gerät unter Klein-Lkw - niemand verletzt

Pinneberg: (ots) - Heute früh ist in der Elmshorner Straße ein Daihatsu unter einen Klein-Lkw geraten. Niemand ist verletzt worden, wenngleich der Unfall schwerer anmutete. Die Elmshorner Straße in Richtung Stadtmitte war für rund 45 Minuten blockiert.

Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt rund 6000 Euro, der Pkw hatte bei der Kollision einen Totalschaden erlitten und musste abgeschleppt werden. Der Klein-Lkw konnte zwar weiterfahren, ist aber ebenfalls beschädigt.

Die 78-jährige Fahrerin des Kleinwagens wollte den Schilderungen nach von der Quickborner Straße nach links in die Elmshorner Straße einbiegen. Sie touchierte dabei einen Kantstein und verlor die Kontrolle über ihren Wagen, der dadurch unter den Lkw geriet. Der Lkw stand dabei wartend an der roten Ampel in der Elmshorner Straße mit Fahrtrichtung Kummerfeld.

Die Fahrerin und der Lkw-Fahrer blieben unverletzt und kamen mit einem Schrecken davon.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: