Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg: Bewaffneter Raubüberfall auf Star-Tankstelle an der B206 in der Nacht zu heute

Bad Segeberg (ots) -

In der Nacht zu heute (05.02.14) gegen 1.15 Uhr ist es zu einem 
bewaffneten Raubüberfall auf die Star-Tankstelle an der B206 
(Gieschenhagen) gekommen. 
Der maskierte Täter erzwang unter Vorhalt einer Schußwaffe von einem 
21-jährigen Angestellten die Herausgabe des Bargeldes. Mit der Beute 
in dreistelliger Höhe entfernte er sich zu Fuß in Richtung 
Innenstadt. Das Opfer wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus 
gebracht und dort ambulant behandelt.
Ein Tatverdächtiger, ein 24jähriger Mann, konnte ermittelt und noch 
in der Nacht in seiner Wohnung vorläufig festgenommen werden. Es kam 
zu keinen Widerstandshandlungen oder Angriffen gegen eingesetzte 
Beamte. 
Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg führte heute Vormittag die 
Ermittlungen auch unter Einsatz von Polizeispürhunden fort. Diese 
sollten die Fluchtrichtung des Täters aufspüren, um den Tathergang zu
rekonstruieren. 
Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Bad Segeberger wieder 
entlassen, ein so genannter dringender Tatverdacht hat sich nicht 
erhärten können. 
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Hinweise zu dem 
Raubüberfall werden in Bad Segeberg unter 04551-8840 entgegen 
genommen.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: