Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heidgraben/Tornesch - Unbekannter Autofahrer zeigte den Mittelfinger und spuckte gegen die Seitenscheibe

Heidgraben (ots) - Eine 50 Jahre alte Audifahrerin machte gestern "Bekanntschaft" mit einem etwas aufgebrachten Jeepfahrer. Sie befuhr, gegen 08.45 Uhr, mit ihrem Audi die L 107 durch Heidgraben, in Richtung Tornesch. In Höhe der Einmündung "Uetersener Straße" kam plötzlich ein Geländewagen herausgefahren und nahm ihr die Vorfahrt. Hätte sie nicht sofort stark gebremst, wäre es zu einem Unfall gekommen. Im Anschluss habe der Jeepfahrer wild mit den Armen gestikuliert und ihr zudem den Mittelfinger gezeigt. Zu diesem Zeitpunkt konnte die 50jährige das Verhalten noch als lächerlich abtun und fuhr mit größerem Abstand weiter hinter dem Jeep her. Zwischen den Ortschaften hatte sich der Geländewagenfahrer wohl immer noch nicht beruhigt. Er fuhr teilweise eine Geschwindigkeit von 30 km/h, wo 80 erlaubt ist. An der Kreuzung "Friedrichstraße/Ahrenloher Straße" ordnete die Audifahrerin sich auf der Linksabbiegespur ein und musste an dem Rotlicht warten. Der Jeepfahrer wartete auf der Geradeausspur. Plötzlich stieg er nun aus seinem Fahrzeug aus, klopfte gegen die Scheibe des PKW Audi und fuchtelte wild mit seinen Armen und Händen. Zu guter Letzt spuckte er gegen die Seitenscheibe und stieg dann zurück in seinen Jeep. Das ging der 50jährigen dann doch zu weit, und sie erstattete Anzeige.

An der Kreuzung haben viele PKW gestanden und auf die Weiterfahrt gewartet. Personen, die Angaben zu dem genannten Vorfall machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Tornesch unter 04122-9544-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: