Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: 47-jähriger Jaguarfahrer fährt volltrunken gegen ein Verkehrsschild und einen Baum

Bad Bramstedt: (ots) - Ein 47-jähriger Fahrer eines Jaguars ist heute früh um kurz vor 10 Uhr volltrunken und vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in der Golfparkallee erst gegen ein Sackgassenschild und dann gegen einen Baum gefahren. Er ist unverletzt aber der Jaguar hat einen ordentlichen Frontschaden.

Zeugen hörten es knallen und informierten die Polizei. Weil der Fahrer, dessen Jaguar an einem Baum zum Stehen gekommen war, offenbar Anstalten machte, die Fahrt fortzusetzen, schnappte sich ein Zeuge sicherheitshalber den Autoschlüssel. Dann kam die Polizei. Ein Atemalkoholtest bei dem 47-jährigen Fahrer aus dem Kreis Segeberg ergab einen Wert von 2,74 Promille! Neben dem Vorwurf der Gefährdung des Straßenverkehrs, der eine Blutentnahme zur Folge hatte, ist ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: