Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Diesmal acht Fahrzeuge wegen erheblicher technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen- Polizei hat heute erneut Paketdienstfahrzeuge auf technischen Zustand kontrolliert

Elmshorn: (ots) - Heute früh haben zwölf Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Pinneberg wieder Paketdienstfahrzeuge kontrolliert. Wie bereits im Juni in Halstenbek wurden dieses Mal sogar acht Kurierfahrzeuge noch an Ort und Stelle wegen erheblicher technischer Mängel stillgelegt (siehe auch http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2496077).

Innerhalb der vierstündigen Kontrolle von insgesamt 25 Fahrzeugen in der Max-Planck-Straße stellten Polizei und drei Mitarbeiter der DEKRA bei 14 Fahrzeugen zum Teil erhebliche Mängel fest und leiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. An acht Fahrzeugen waren die Mängel derart gravierend, dass sie nach Rücksprache mit der zuständigen Zulassungsstelle noch vor Ort entstempelt und damit stillgelegt wurden. Keines der Fahrzeuge konnte in diesem Zustand - die Mängel lagen im Bereich der Bremsen, Lenkung oder Achsen- weiter fahren. Hier drohen den Haltern Bußgelder von 270 EUR.

Eines dieser Fahrzeuge wurde erst vor einer Woche durch einen Sachverständigen begutachtet und eine Hauptuntersuchungsplakette (TÜV-Plakette) zugeteilt. Die festgestellten Mängel waren aber offenkundig schon länger vorhanden. Gegen den Prüfer wird nun ein Strafverfahren wegen des Anfangsverdachts einer Falschbeurkundung im Amt eingeleitet.

Ein 17-jähriger Kurierfahrer legte einen internationalen Führerschein vor, den er aus dem Internet bestellt hatte. Über eine gültige Fahrerlaubnis verfügte er nicht. Gegen den Fahrer und den Fahrzeughalter wird jeweils eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

Derartige Ergebnisse einer Kontrolle werden zu weiteren Kontrollen führen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: