Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Flucht mit drei platten Reifen nach Verkehrsunfall

Schmalfeld, Krs. Segeberg (ots) - Am 28.04.2013, 00.25 Uhr befuhr ein 19-jähriger Kaltenkirchener mit seinem Ford Ka die Straße Dammberg in Richtung Kaltenkirchen. In einer leichten Linkskurve kommt er nach links von der Fahrbahn ab und verliert dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend gerät er nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigt einen Zaun und die Bankette. Durch den aufgewirbelten Schmutz werden zusätzlich noch ein geparkter PKW und eine Hauswand beschmutzt. Der Fahrer und seine drei Insassen blieben unverletzt. Der Fahrer entfernt sich danach mit seinem Fahrzeug unerlaubt vom Unfallort. Allerdings wurden bei dem "Fahrmanöver" drei Reifen derart beschädigt, dass nur noch auf der Felge weitergefahren werden konnte. Die Polizeibeamten stellten den Fahrer mitsamt seinem Fahrzeug auf einen ca. 2 Kilometer entfernten Parkplatz fest. Hier gab er nach Belehrung den Tatvorwurf zu. Allerdings stellten die Polizeibeamten noch Atemalkoholgeruch bei dem 19-jährigen fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von: 0,41 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Führerschein wurde sichergestellt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Carsten Wegner
Telefon: 04101/202-244
E-Mail: Carsten.Wegner@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: