Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen: Verfolgung zu Fuß - Festnahme zweier Männer nach Einbruch in Tankstelle

Uetersen: (ots) - Die Polizei Uetersen hat nach einem Zeugenhinweis in der Nacht zu heute zwei Einbrecher, die Wodka aus einer Tankstelle gestohlen haben, zu Fuß verfolgt und schließlich festgenommen.

Die beiden betrunkenen 19 und 21-jährigen Diebe drangen um kurz nach Mitternacht in die Tankstelle in der Jahnstraße ein. Sie hatten dafür eine Scheibe zerschlagen und damit den Alarm ausgelöst. Mit Wodkaflaschen unter den Armen traten sie ihre Flucht an. Dabei wurden sie von einer Zeugin gesehen. Diese alarmierte sofort über Handy die Polizei. Die Polizisten aus Uetersen waren schnell zur Stelle und sahen in der Straße Großer Sand zwei Tatverdächtige. Die Beschreibung traf auf die beiden Männer zu. Als diese den Streifenwagen sahen, duckten sie sich und versuchten, sich zu verstecken. Die Polizisten verließen den Wagen und gingen zu Fuß in Richtung des Verstecks. Dann rannten die Tatverdächtigen fort und die Beamten blieben ihnen auf den Fersen. In der Hafenstraße konnten beide vorläufig festgenommen werden.

Die Polizei fand das Stehlgut später dort auf, wo sich die Festgenommenen anfangs versteckt hielten. Die Beschuldigten, in Quickborn und Hamburg wohnhaft, führten Pfefferspray mit sich, weshalb sie sich des Diebstahls mit Waffen und des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: